«Wir sind sicherlich einen Besuch wert»

OK Tramelan 2017

Der Powerman Zofingen ist im Duathlon-Sport national und international tonangebend. Im kommenden Jahr wird im Schweizer Jura erstmals auch noch eine andere Schweizer Veranstaltung im Rahmen der internationalen Powerman World Series ausgetragen. Die Macher in Tramelan haben sich dabei von der Zofinger Organisationsstruktur beeinflussen lassen. OK-Präsident Raoul Voirol, der sich bisher als Organisator von Triathlons und anderer Sportevents einen Namen gemacht hat, weiss jetzt schon: «Tramelan ist am 10. Juni 2018 sicherlich einen Besuch wert.»

Raoul Voirol könnte mit seinen 67 Jahren eigentlich seinen Ruhestand geniessen. Das kann und will der ehemalige Lehrer aber nicht. «Früher habe ich selbst Volleyball gespielt, war bis in die NLB hinauf Trainer, wechselte dann zum Laufsport, bestritt mehrere Marathons und seit 2012 bin ich auf den Triathlon-Geschmack gekommen.» Diesen Sommer ging in seiner Wohngemeinde Tramelan der traditionelle Triathlon zum 26. Mal erfolgreich über die Bühne. Diesmal unter anderem unter den Augen von Stefan Ruf (OK-Präsident Powerman Zofingen und Vize-Präsident IPA (International Powerman Association) und von John Raadschelders (IPA-Präsident, NED).

Doppelevent Triathlon/Duathlon

Im kommenden Jahr will man in Tramelan am Samstag, 9. Juni, einen Triathlon und Tags darauf einen Duathlon austragen. «Die Duathlon-Premiere soll mit Bestimmtheit ein Erfolg werden und uns Rückenwind für die Zukunft geben», so Voirol, der nebst Anfänger- und Jugendrennen im Rahmen der Powerman Duathlon World Series und der Eisenhorn Swiss Duathlon Series je eine Kurz- (5 Lauf-, 20 Rad- und 5 Lauf-Kilometer) und Langdistanzstrecke (10 km Laufen, 60 km Rad, 10 km Laufen) anbieten wird. «Dabei erwarten wir rund 200 bis 250 erwachsene Teilnehmer.»

Voirol, der ein ausgeglichenes Budget anstrebt, will dabei gleich in vielseitiger Hinsicht vom Powerman Zofingen profitieren. «In der Welt draussen weiss man dank dem Powerman Zofingen, dass man in der Schweiz eine Top-Organisation erwarten darf. Diesbezüglich haben wir das OK-System des Powerman Zofingen adoptiert.» Voirol setzt auf drei Departementsleiter im Strategie-Komitee, auf neun Bereichsleiter und ein über 60-köpfiges OK. «Im Strategie-Komitee kümmert sich Nicolas Wyss um den Bereich Services, Katia Bühler um den Bereich Marketing und ich mich um den Bereich Rennen/Races.»

Erfahrungen sammeln

Das Strategie-Komitee aus dem Schweizer Jura hat sich in den letzten Monaten viel Knowhow angeeignet. Dies durch den Besuch verschiedener anderer Triathlon- und Duathlon-Veranstaltungen. Am ersten September 2017-Wochenende wird Voirol mit einer rund zehnköpfigen Delegation einer der aufmerksamsten Zuschauer des Powerman Zofingen sein.

«Wir in Tramelan wollen vor allem mit der sehr gastfreundlichen Bevölkerung, mit unserem Jura-Charme, mit einer abwechslungsreichen Velostrecke, plus einer Top-Organisation und -Infrastruktur punkten.»

Text: Raphael Galliker
Mehr Infos auf www.triathlon-tramelan.ch

Bildlegende: Raoul Voirol (Zweiter von links), OK-Präsident des Powerman Tramelan 2018, und seine Marketingchefin Katia Bühler übergeben beim Besuch der Powerman-Duathlon-Mitteldistanz-EM 2017 im deutschen St. Wendel, der IPA-Delegation mit John Raadschelders (IPA-Präsident, Zweiter von rechts) und Stefan Ruf (OK-Präsident Powerman Zofingen und Vize-Präsident IPA, ganz rechts) die Kandidatur-Akten des Powerman Tramelan 2018. Foto: zVg.