Langes Video zum 29. Powerman Zofingen

Helm

Der 29. Powerman Zofingen war wiederum ein Vollerfolg. Wer das Rennen am 3. September 2017 verpasst hat oder es nochmals in vollen Zügen geniessen will, hat hier die Gelegenheit dank dem tollen langen Video von Bruno Schertenleib.

Emma Pooley, die seit 2005 in Hausen am Albis im Kanton Zürich wohnhaft ist, und der Russe Maxim Kuzmin gewannen die 2017 ITU Powerman Long Distance Duathlon World Championships. Pooley schaffte damit ein absolutes Novum: Sie gewann den WM-Titel zum vierten Mal in Serie. Dies mit 27 Minuten Vorsprung vor Miriam Van Reijen (NL), knapp gefolgt von Katrin Esefeld (GER). Beste Schweizerin wurde auf Rang 4 Nina Zoller (Chur).

Kuzmin, letztes Jahr noch Fünfter, landete für viele einen Überraschungssieg. Dies rund eineinhalb Minuten vor dem Vorjahressieger Seppe Odeyn (Bel). Platz 3 ging, wie letztes Jahr, an Søren Bystrup (DEN). Bester Schweizer wurde Rolf Wermelinger (Kirchenthurnen/BE) auf Platz 6. Streckenrekorde gab es heuer keine.

Über das ganze Powerman Zofingen-Wochenende gesehen nahmen rund 1‘300 Athletinnen und Athleten am 29. Powerman Zofingen teil, also rund 100 weniger als in den letzten beiden Jahren.

Link youtube

Text: Raphael Galliker